Aktuelle Posts

Montag, 7. Juli 2014

Review: P2 Color Stop

Hallo meine Lieben,

in meinem letzten  "Schlaaand!"-Post hatte ich gefragt, ob jemand an einem Review zum Color Stop von P2 interessiert ist. Und da eine ganz bestimmte Person da ganz laut "JA!" geschrien hat (für Dich mach ich das ganz besonders gerne ;)), hier nun meine allererste Review :)

Um dieses Schätzchen geht es heute - den Color Stop! von P2. Äußerlich jetzt nichts besonders aufregendes, ein rosa Fläschen mit silberner Kappe. Gekauft bei dm, Kaufpreis knapp 3€.



Beim Aufschrauben kommt dann ein laaaanger Pinsel zum Vorschein.


Blick ins Fläschen: Hier sieht man das weiße Fluid ganz gut, dass den überschüssigen Lack auffangen soll.


Und jetzt wird es spannend: Mit dem Pinsel trägt man das weiße Fluid rund um den Nagel auf. Dabei kann man ruhig großzügig im Auftrag sein und ganz dicht an die Nagelhaut pinseln.


Der Auftrag geht ganz gut, man muss sich ein wenig an den langen Pinselstiel gewöhnen, aber die Flüssigkeit hat eine gute Konsistenz, nicht zu flüssig, nicht zu fest und lässt sich somit einfach auftragen. Der Pinsel an sich ist recht fein, was einen genauen Auftrag erleichtert.

Das Fluid trocknet dann recht schnell und wird dabei transparent und quasi fest - es entsteht ein durchsichtiger, flexibler Film auf der Haut.


Wenn ihr das Fluid dann auf allen Findern aufgetragen habt, kann die übliche Sauerei starten :D
So sehen meine Finger nach drei Schichten getupftem Gradient aus:


Und jetzt wird es spannend! Wo man sonst Unmengen an Wattestäbchen und Nagellackentferner verbraucht, um den ganzen Lack von den Fingern zu entfernen, schnappt man sich jetzt ein Rosenholzstäbchen (mit frisch lackierten Fingern an dem Film rumzuknibbeln ist keine gute Idee!), geht damit an einer Ecke leicht unter den Color Stop-Film und tadaaa!



Einmal angelöst, lässt sich das Ganze fast in einem Stück ablösen und nimmt den darauf befindlichen überschüssigen Lack mit.

So sieht das dann nach kompletter Entfernung aus:




Geiles Zeug, oder? Danach musste ich nur noch mit einem im Entferner getauchten Pinsel das übliche Clean Up betreiben und war ratzfatz fertig mit meinem Gradient. Das nächste Mal werde ich das Fluid noch großzügiger auftragen, an einigen Stellen habe ich über den Schutzfilm hinaus "gegradientet".

Mein Fazit: Im ersten Moment habe ich mich gefragt, ob sich der zusätzliche Aufwand wirklich lohnt. Jeden Finger vor dem Lackieren nochmal einzeln bepinseln? Jetzt muss ich sagen: Ja, es lohnt sich! Gerade bei Designs, bei denen viel daneben geht, wird das Clean Up durch Color Stop dermaßen erleichtert, dass es ein wahres Träumchen ist. Und selbst, wenn man nicht das komplette Fluid entfernen konnte, einfach die Reste wie überschüssigen Lack mit Pinsel und Nagellackentferner bearbeiten, damit lösen sich dann auch die letzten Stückchen problemlos.
Absolute Kaufempfehlung!

Achso, das dabei entstandene Design zeige ich auch natürlich demnächst auch noch :) kann ich Euch leider nicht zeigen, weil die Fotos einfach nur Rotz sind :( Sorry dafür!

Allerliebst,
eure staschena

Kommentare:

  1. oh, wie toll! danke für deine review. hast du super geschrieben, jetzt kann ich mir endlich vorstellen, wie genau das ganze funktioniert. denn das war mir vorher nicht klar. super! LG, steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke für die lieben Worte! :) Ich habe echt Mühe gegeben, alles so genau wie möglich zu zeigen, weil das Fluid einfach so großartig ist :D

      Löschen
  2. Mensch wer war bloß diese Person die uuuuunnbedingt eine Review dazu haben wollte? Kann ich ja garnicht verstehen hihi :x
    Also, ich glaube wenn ich nach Hause komme werde ich mir das besorgen. Sieht echt praktisch aus! :) danke für die Review meine Liebe ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich auch nicht :D :P
      Das ist auch echt praktisch... demnächst werde ich es beim Water Marbeling nochmal dem Härtetest unterziehen :D

      Aber gerne :*

      Löschen
  3. Toller Post. Wenn ich das nächste mal im Dm bin muss das mit. Ich vermeide nämlich immer Gradients weil ich kein bock auf das saubermachen habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaankeschön :)

      Genau aus dem Grund habe ich es auch immer gelassen, ebenso das Water Marbeling - und mit Tesa abkleben war mir echt zu blöd :D

      Löschen
  4. Ich bin mittlerweile auf einfachen peel Off Basecoat hierfür umgestiegen...der lässt sich flotter und gezielter auftragen Finde ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt auch interessant! Welchen Peel Off Basecoat nutzt du denn?

      Löschen
    2. Den von Etude House...war der günstigste den ich bei eBay finden konnte und erfüllt seinen zweck optimal :)

      Löschen
    3. Danke für den Tipp, nach dem werde ich mal Ausschau halten :)

      Löschen

Ich freue mich auf Eure Meinungen! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...