Aktuelle Posts

Sonntag, 11. November 2018

Bloggerklassentreffen 2018 - #acetonisintheair Vol. 3

[Werbung - PR-Samples]

Hallo meine Lieben,

an einem Wochenende im Oktober war es wieder so weit - unser inzwischen ja fast schon traditionelles Bloggerklassentreffen ging in die dritte Runde! Die Vorfreude war wie immer riesig - schließlich hatten sich viele von uns ein ganzes Jahr lang nicht gesehen. Zur Anreise am Freitag wurde wieder gemeinschaftlich ein Design gepinselt, dieses Jahr sollte es in rot und grau gehalten sein. Gefällt Euch unser erstes Nailfie auch so gut?

Bild + Bearbeitung von Steffi
Ihr seht im Uhrzeigersinn, beginnend bei 12 Uhr:

- meine Wenigkeit
- Anna - Lackbegeistert
- Sandra - Lilalack
- Anastasia - Angepinselt
- Steffy - Die Yps lackiert
- Ida - Heartshaped Dream
- Annika - Simple Polish Blog
- Steffi - Frischlackiert
- Laura - Lackschaft

Auf dem Bild fehlen Jasmin von Lack vom Land, die erst am Samstag zu uns stieß und Samy von Farbgeschichten, die ja zur Zeit durch Namibia tingelt ;) Mein Design bestand ganz schlicht aus Bold Beauty von Essie und Stampings mit mehreren Motiven der Moyou Flower Power Plate Nr. 13 mit Light Grey von Jolifin:



Nachdem am Freitag alle soweit wohlbehalten angekommen (Leute, Hamburg am Freitag Mittag ist verkehrstechnisch ECHT KEIN GESCHENK!) und herzlich geknuddelt worden waren, wurden erstmal ausreichend Vorräte für das vor uns liegende Wochenende besorgt ...

"Ein bisschen was" zu Essen ... 

... und ein wenig Saft im Weinschrank. Bilder: Steffi

... und später ordentlich Pizza bestellt. Mit extra super mega viel Käse. Es war Liebe!

Und immer wenn man dann glaubt, es kann ja gar nicht mehr besser werden, packt Steffi noch einen drauf. In diesem Fall Steffi und Sandra, die sich um diese großartigen Goodies gekümmert hatten.

Die Ruhe vor dem Sturm der Begeisterung. Bild von Steffi
Ich sag Euch, das war fast besser als Weihnachten! Was genau wir in unseren Tüten hatten, zeige ich Euch später.

Am Samstag wurde zuerst mal ganz in Ruhe zusammen gefrühstückt.



So gestärkt ging es dann an die erste kleine Lackier- und Fotografiersession. Wir hatten uns kein Thema vorgegeben, sodass ich zuerst mein Anreise-Design knipste und mich dann an Fantasy machte, den Laura für mich und ein paar andere Mädels mitbestellt und uns am Freitag feierlich überreicht hatte.

Bei Yps kam ein Chevron-Reverse-Stamping für die Picture Polish Challenge auf die Nägel. 

Steffi nutze die Zeit zum Swatchen.

Lackierchaos :D 
Ohne Fernauslöser ist das Knispen nicht immer unbedingt bequem :D

Hier noch das ultimative Beweisfoto für die innige Liebe, die ich für meine Kamera empfinde :D

Foto: Sandra
Nachmittags machten wir uns dann mit zwei Autos auf den Weg in die Hamburger Innenstadt (auch Samstag Nachmittag ist der Verkehr in Hamburg KEIN GESCHENK!), wo wir etwas durch die Europapassage und das Alsterhaus schlenderten. Immer mit dabei: Die pornösen Rucksäcke von Ypsie und mir:

Ypsies rosa Holo-Rucksack... 

... und mein fluoreszierendes Schmuckstück. Bilder: Steffi
Im Alsterhaus besuchten wir gesammelt auf Lauras endringliche Empfehlung hin den Pop-Up-Store von Knalle Popcorn. Ich mag eigentlich kein Popcorn, aber das ist echt super lecker! Der auf die Verkostung folgende Großeinkauf brachte die Kassiererin eventuell ein wenig ins Schwitzen :D Nach dieser Shopping-Tour (DM und Budni wurden natürlich nicht ausgelassen), kehrten wir im Prego ein und genossen ein wirklich gutes italienisches Abendessen.

Hausgemachte Limo im Prego. Bild: Jasmin
Nachdem wir am späten Abend wieder in unser Ferienhaus zurück gekehrt waren, stand noch unser alljährlicher Lackbasar auf dem Programm. Wie immer wurden alle möglichen aussortierten Lackschätze und Platten auf dem Tisch ausgebreitet und ausführlich begutachtet. Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, richtig gründlich auszumisten und keine neuen Lacke mit nach Hause zu bringen. Ja. Das hat tatsächlich mal so gar nicht geklappt :D Am Vorabend der Anreise konnte ich mich von keinem Lack zu Hause trennen und neben Fantasy zogen noch 3 Femme Fatale von Annika ein. Konsequenz und so! :D

Am Sonntag hieß es nach einem Frühstück mit diesem großartigen Dessert:

Nicht einfach nur ein BKT-Kuchen, ... 

... sondern ein HOLO-BKT-Kuchen von HOLO-Tellern! Irre! Bilder: Steffi
Aceton is in the air! Es wurde das große Lackieren gestartet und es hat so viel Spaß gemacht. Wir hatten uns überlegt, dieses Jahr mal Copy Cat Designs zu pinseln, also ein Design eines der anderen Mädels möglichst erfolgreich zu kopieren oder auch ein wenig neu zu interpretieren.

Jasmin brachte ein Marmor-Design von Ida auf die Nägel

Sandra machte sich an ein wirklich komplexes Design von Anastasia

Laura malte (!) die Monphasen von Sandra

Annika stellte sich als Watermarble-Künstlerin heraus, inspiriert von Steffi 

Bei Steffi gab es die Gemstone-Nails von Laura, allerdings in blau statt grün

Yps malte fleißig kleine Rosen für ein Design von Jasmin auf die Matte
Glücksfee Samy hatte im Vorhinein bereits ausgelost, dass ich ein Design von Steffy nachpinseln würde und ich konnte mich bei all den wunderschönen und vor allem lila Designs von ihr kaum entscheiden! Es wurde dann Ihr geniales lila-Holo-Chevron Design, das für ordentlich Peel Porn sorgte:

Gimme that Peel Porn! Bild: Jasmin
Weitere Bilder zeige ich Euch in einem eigenen Post zu dem Design, das würden den Rahmen hier - wie jedes Jahr! :D - absolut sprengen. Allerdings möchte ich Euch unser Nailfie mit allen Copy Cat-Designs an dieser Stelle nicht vorenthalten:

Bild  + Bearbeitung von Steffi
Wieder im Uhrzeigersinn, beginnend bei 12:30 Uhr:

- Sandra
- Laura
- Jasmin
- Ida
- Steffy
- ich
- Steffi
- Annika
- Anna

Auf diesem Nailfie fehlt leider Anastasia, die schon am Sonntag Morgen abreisen musste.

Wir verbrachten also den ganzen Sonntag gemütlich im Haus bei Unmengen an Aceton, ganz viel Auslöser-Klicken, Photoshop-Lehrstunden, tollen Gesprächen, Lachen und Snaaaaacks. Und damit die Mägen auch ja nicht das Knurren anfangen konnten, bestellten wir uns abends Sushi und Burger. Sushi! SUSHI!! Mehr sage ich dazu jetzt nicht.

Bild: Laura
Am Montag morgen hieß es dann noch aufräumen und dann war unser BKT 2018 auch schon wieder vorbei. Alle knuddelten sich nochmal ausgiebig (ich hatte dabei natürlich GAR KEIN Pipi in den Augen!) und dann ging es mit Annika wieder Richtung Heimat. Dieses Mal ohne Stau oder andere Querelen :D

Nun möchte ich Euch noch die Goodies zeigen, die wir dieses Jahr bekommen haben. Ein dickes Danke nochmal an Steffi und Sandra und natürlich an OPI, Alessandro und Trind!



Von OPI hatte ich einen Nail Envy und den super hübschen Nudeton Somewhere over the Rainbow Mountains im Tütchen.



Von Trind gab es ebenfalls einen Lack namens Husky Safari - super spannend, die Marke kenne ich nämlich bisher nur von Bildern.



Nicht lumpen lassen hat sich Alessandro: Handcreme, Nagelöl, Top Coat, Nagelfeile und 10 Mini Farblacke sowie ein kleine Glitzertopper. MEGA! Da waren wir alle echt geplättet.


Die süße Steffy hat diese super süßen Holo-Buttons für jeden von uns gebastelt...



... und Steffi hatte jedes Geschenke-Tütchen mit einem individuellen Schlüsselanhänger (natürlich mit Lack und viel Liebe hergestellt!) markiert. Hach ♥


Diese drei hübschen Femme Fatale, die ich ja trotz meiner guten Vorsätze bei Annika erworben habe, zeige ich Euch demnächst in eigenen Posts :)


Es war wieder ein ganz wunderbares Wochenende, auch weil wir dieses Jahr einen ganzen Tag mehr Zeit für uns hatten. Das hat es irgendwie noch entspannter gemacht und ich habe mich wieder so wohl gefühlt mit den Mädels, dass man wirklich nicht nach Hause fahren möchte. Ich wollte zwischenzeitlich am liebsten in das wunderschöne Ferienhaus einziehen - natürlich mit den Mädels ♥ Man kommt einfach nach einem Jahr zusammen und es ist, als hätte man zuletzt gestern zusammen gesessen, gequatscht, gelacht und Vino getrunken. Ich glaube, das schreibe ich auch jedes Jahr, aber es stimmt einfach. Ich hab Euch echt irre lieb, Mädels ♥

Ich verlinke Euch hier noch mal die Berichte der anderen Mädels (die Liste fülle ich dann peu a peu auf) und - wenn Ihr Lust habt ein bisschen nostalgisch zu werden - meine Berichte zu den ersten beiden BKTs:

Post von Jasmin
Post von Steffi


Bericht BKT 2016
Bericht BKT 2017

Allerliebst ♥

Donnerstag, 1. November 2018

Picture Polish - Fantasy

[Werbung durch Markennennung]

Hallo meine Lieben,

ich melde mich heute aus der Versenkung zurück, und das mit einem Lack der nicht nur wunderhübsch ist, sondern der mir auch wirklich am Herzen liegt: Fantasy von Picture Polish. Bei diesem dunkelrot-violetten Schmuckstück handelt es sich um eine Collaboration Shade, also einen der Lacke, die in Zusammenarbeit mit einer Bloggerin entstanden sind. In diesem Fall steckt die liebe Annika von Simple Polish Blog dahinter, die ich nicht nur für Ihre Bilder und wunderschönen Nägel bewundere, sondern die auch ein unglaublich lieber, lustiger und sympathischer Mensch ist. Ich freue mich jedes Mal sehr darauf, wenn wir uns sehen und deshalb war mir schon lange vor den ersten Bildern klar, dass ich diesen ganz besonderen Lack kaufen werde.


Montag, 28. Mai 2018

Frischlackiert-Challenge: Glänzend&Matt - Zu Gast bei Steffi

Hallo meine Lieben,

heute bin ich mit einem Gastpost bei meiner liebsten Steffi von Frischlackiert zu finden! Ich freue mich, wenn Ihr bei meinem Posting zum Challenge-Thema Glänzend & Matt vorbei klickt oder - noch besser - direkt mit macht und Euch in der Galerie verewigt :)


Allerliebst ♥


Sonntag, 13. Mai 2018

Review - Pink Gellac

[Werbung - kostenlose Produktzusendung]

Hallo meine Lieben,

vor ein paar Wochen bekam ich ein dickes Paket von Pink Gellac zum Testen zugeschickt und heute möchte ich Euch die darin enthaltenen Produkte gern vorstellen. Im Paket enthalten waren:
  • 1 Starterkit "M" mit:
    • UV-Lampe mit Netzteil
    • Primer, Base Coat, Top Coat
    • 1 Farblack (Dynamic Pink)
    • je 10 Cleaner und Remover Pockets
    • Feile, Rosenholzstäbchen
    • Anleitung



Sonntag, 15. April 2018

Tonic Polish - Luminescent

Hallo meine Lieben,

heute habe ich wieder eine Premiere für Euch dabei: Mein erster Lack von Tonic Polish! Den hübschen Luminescent habe ich bei einem Verkauf in einer Facebook-Gruppe erstanden, und obwohl dieser Lack an sich super untypisch für mich ist, war es irgendwie Liebe auf den ersten Blick ... ich bin gespannt, ob Ihr das ähnlich seht! :)




Meine Güte, war dieser Lack schwierig einzufangen! Ich versuche mal, die Bilder mit ein paar beschreibenden Worten zu erweitern: Wir hätten es hier also mit einem duochromen Lack zu tun, der sich in der Grundfarbe irgendwo zwischen ultra-kühlem Türkis und einem hellen Blau bewegt und von dort zu hellem Violett und, in extremen Winkeln, sogar zu Rosa shiftet. Den Shift sieht man auf den Bildern am besten auf den der Kamera abgewandten Nägeln bzw. ganz an den Nagelrändern. Dazu kommen unzählige feinste Holo-Partikelchen, die die doch frostige Farbgebung mit eisigem Regenbogen-Glitzern unterstreichen. Kurzum: Richtig was los auf den Nägeln!





Auf den Fotos trage ich zwei Schichten ohne Top Coat. Der Auftrag von Luminescent war sehr sehr angenhem. Ich hatte zunächst etwas Bedenken, da solche hellen duochromen Lacke ja oft recht schwach pigmentiert und flüssig sind, aber der Tonic war wirklich easy und geschmeidig zu lackieren. Dank des mittelbreiten und sehr gut auffächernden Pinsels war so gut wie kein Clean Up nötig.



Ich finde Luminescent wahnsinnig faszinierend. So einen Lack hatte vorher nicht mal ansatzweise in meiner Sammlung und diese sehr kühle Farbgebung mit dem Holo-Gefunkel ist so facettenreich. Auf den Nägeln sah der Lack wirklich in jedem Licht anders aus, sodass man immer irgendwo zwischen rosa Märchenfee und hellblauer Eisprinzessin unterwegs war.





Wie gefällt er Euch? Ich denke mal, dass dieser Lack schon Geschmackssache ist, oder?

Allerliebst ♥



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...