Aktuelle Posts

Montag, 17. April 2017

Lackphabet: H wie Holo

Hallo meine Lieben,

es geht in die nächste Runde von Jasmins Lackphabet - und ich bin nach G wie Gradient heute direkt wieder mit dabei! Auf G folgt bekanntlich H und was fällt uns NPAs als erstes zu diesem Buchstaben ein? Na klar, Hoooloooo! Ich habe mir gedacht, ich lackiere ein kleines Skittle-Design und zeige Euch daran mal, welche Arten von magischen Holo-Regenbögen die Lackwelt so zu bieten hat :)





Dieses Gefunkel ist genial, oder? ♥ Aber gehen wir doch mal der Reihe nach durch, mit welchen Exemplaren der Gattung "Holo" wir es hier zu tun haben. Ihr seht die Lacke alle mit Top Coat, denn besonders bei den gröberen Kandidaten kitzelt eine glättende Schicht Top Coat nochmal mehr Regenbögen heraus.


Auf dem Zeigefinger beginnen wir noch verhältnismäßig zurückhaltend, hier trage ich eine Schicht Fairy Dust von China Glaze auf schwarz (Black is Black von Essence). Fairy Dust ist ein Paradebeispiel für einen scattered Holo, also einen Lack, bei dem die Holoteilchen verteilt über den Nagel liegen und einzeln für sich vor sich hin funkeln. Dazu haben wir es hier mit einem Topper zu tun, Fairy Dust deckt also nicht von sich aus, sondern peppt einen darunter liegenden Farblack oder ein Design (wie zuletzt mein Gradient) auf. Ebenfalls scattered Holo, aber in einer ganz anderen Dimension hätten wir auf dem Mittelfinger...


... denn hier wartet Black Holo Witch von F.U.N. Lacquer! Dieser Lack besteht einzig und allein aus holografischen Glitterteilchen in einer klaren Base, also quasi Holo in seiner pursten Form :D Aus diesem Grund habe ich den Lack auch mit einem Make Up-Schwamm aufegtupft, so gibt es am allermeisten Funkeligkeit auf den Nägeln. Hier sprechen wir auch von scattered, da, wie bei Fairy Dust, die Teilchen einzeln für sich funkeln - das Gegenstück dazu hätten wir auf dem nächsten Nagel:


Auf dem Ringfinger trage ich Blanco von Dance Legend, und hier könnt Ihr gut sehen, dass wir hier keinen scattered Holo vor uns haben, sondern dass sich die kleinen Pigmente zu einer so genannten Holo-Flamme verbinden, also zu einem zusammenhängenden Regenbogen auf dem Nagel. Diesen Effekt nennt man dann linear. Blanco ist da wirklich ein Vorzeigeexemplar, auf den Fotos kommt er viel zu blass rüber*, er ist mein mit Abstand stärkster (linearer) Holo-Lack! Zu dem linearen Holoeffekt kommen noch kleine Flakies, die sich auf dem Nagel verteilen und somit zusätzlich einen leichten scattered Effekt mitbringen. 2 in 1 sozusagen! :D Einen reinen linearen Holo hätte ich auf dem kleinen Finger zu bieten:


Hier habe ich eine Schicht Diamond von F.U.N. Lacquer auf eine schwarze Base lackiert. Diamond ist, wie Fairy Dust, ein Topper, jedoch ist er viel viel dichter und sorgt somit für diese tolle Holo-Flamme über jeder gewünschten Basis. Durch die Dichte ist er natürlich nicht dafür geeignet über jedes Design gepinselt zu werden, da der starke Holo-Regenbogen zarte Muster einfach überdecken würde - dafür macht er aber wirklich jeden Lack zur linearen Holo-Bombe!

Meine kleine Auswahl zeigt natürlich längst nicht alle Varianten von Holo-Lacken, es gibt unendlich viele Farben und Kombinationen von Effekten da draußen - aber eins steht fest: Holo geht einfach immer!


*Kleine Ergänzung dazu: Eigentlich war geplant, dass ich Euch jeweils zwei Bilder pro Lack zeige. Eines, dass nur mit der Beleuchtung der Softbox geschossen wurde, so wie die, die Ihr hier heute seht. Da aber die Softbox den Holo schon ordentlich killt (siehe Blanco), wollte ich auch jeweils eines zeigen, das mit einem zusätzlichen LED-Spot geknipst wurde. Ja... gemacht habe ich die Fotos auch, nur leider hat Annika intelligenterweise vergessen einen neuen Weißabgleich zu machen. Und das Thema gelbe Finger hatten wir hier ja nun schon zur Genüge - daher lassen wir das lieber :D Aus diesem Grund gibt es heute nur die Bilder unter der Softbox zu sehen, sorry dafür :(

Ich hoffe, ich konnte Euch trotzdem einen kleinen Überblick in die Grundformen des Holo verschaffen und habe Euch, sofern das nicht schon längst geschehen ist, Lust auf diese tollen Lacke gemacht! Glaubt mir, Holo ist immer einen Versuch wert ;) Und nun schnell rüber mit Euch zu Jasmin (sofern Ihr nicht gerade von dort kommt), ich bin mir sicher, bei Ihr gibt es auch jede Menge Regenbogen-Holo-Gefunkel zu sehen! Natürlich freuen wir uns, wenn Ihr Euch wieder fleißig in die Galerie eintragt ;)






Allerliebst ♥


Kommentare:

  1. Ich danke dir mal wieder von Herzen für den tollen Beitrag, ich mag die Differenzierung zwischen scattered und linear total gern, das ist dir super gelungen - und Holo Fotos machen einem mit oder ohne Weißabgleich einfach immer graue Haare :-D

    AntwortenLöschen
  2. So toll! :) Holo macht einfach alles noch schöner ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke ♥ Auf jeden Fall, Holo geht einfach immer und überall :D

      Löschen

Ich freue mich auf Eure Meinungen! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...