Aktuelle Posts

Sonntag, 19. März 2017

Edding - Mad Mistyrose

PR-Sample

Hallo meine Lieben,


nach Rich Red Wine möchte ich Euch heute gern den zweiten meiner drei neuen Edding Lacke zeigen: Mad Mistyrose*!



Ganz gegensätzlich zum dunkelroten Rich Red Wine haben wir es bei Mad Mistyrose mit einem etwas abgedunkelten, rosenholzigen (gibt's das?) Nudeton zu tun. Ich hatte ihn mir allein vom Namen etwas heller und weniger... leberwurstig vorgestellt, bin aber dennoch positiv überrascht. Der Farbton gefällt mir so wirklich gut und passt viel besser zu meiner Haut als ich gedacht hätte.




Auch von Mad Mistyrose trage ich zwei Schichten ohne Top Coat. Die Deckkraft ist richtig klasse, eine Schicht reicht theoretisch völlig aus. Die Konsistenz hat mich ebenfalls absolut überzeugt, sehr cremig und mehr als angenehm zu lackieren. Und das absolut hochglänzende Finish spricht ja wohl auch für sich, oder?



Farblich eher untypisch für mich, gefällt mir dieser dezente Lack doch wirklich gut - und für's Büro, bei wichtigen Terminen, als Basis für das ein oder andere Design oder wenn mir einfach mal nach "schlicht" ist, macht er sich ganz sicher hervorragend.


Wie gefällt Euch denn Mad Mistyrose?

Allerliebst ♥
eure staschena

* Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Dieser Hauch von Rosenholz macht den Lack echt interessant und ich finde das "Flaschendesign" bzw. den Flaschendeckel bei diesen Lacken immer noch super anzuschauen. Hat was :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch! Durch den leicht rosigen Unterton wirkt der Lack echt elegant und schick. Und beim Design der Flaschen stimme ich Dir absolut zu, die Lacke von Edding sehen auch unlackiert schon richtig toll aus :)

      Löschen

Ich freue mich auf Eure Meinungen! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...